Schuldnerberatung Oberallgäu – kostenlose Beratungsstellen

Kostenlose Schuldnerberatung Oberallgäu beziehungsweise Insolvenzberatung mit zeitnaher Terminvereinbarung. Außerdem Vermittlung zwischen Gläubigern und Schuldnern.

Adresse der Schuldnerberatung Oberallgäu:

Caritasverband Oberallgäu e.V.
  Martin-Luther-Straße 10 b   87527 Sonthofen   Tel.: 08321 6601-0, -16

Fax: 08321 6601-13

Herrn Heinrich Schindele   Oststraße 15   87452 Altusried   Tel.: 08373 921650

Fax: 08373 921649

Schuldnerberatung Oberallgäu Postanschrift und Anfahrt

Mehr lesen zur Schuldnerberatung Oberallgäu

Was bringt mir eine Schuldnerberatung?

Die Schuldnerberatungsstelle Oberallgäu schreibt die Gläubiger an und versucht, mit jenen eine außergerichtliche Einigung bezüglich der Zurückzahlungen zu erzielen. Hierbei schreibt man einen detaillierten Rückzahlungsplan, der sich an den monetären Gegebenheiten des Schuldners orientiert.

Wer könnte mir behilflich sein wenn ich finanzielle Schwierigkeiten habe?

Sobald Ihnen die Schulden unlösbar erscheinen, raten wir zum Gang zu einer qualifizierten Schuldnerberatung in Oberallgäu. Denn die kontrolliert unter anderem, ob die Forderungen zulässig sind und Ihnen unter Umständen sogar die Einrede der Verjährung zustehen könnte. Außerdem unterstützen die öffentlichen Beratungsstellen private Schuldner oft kostenlos.

Wie hoch sind die Kosten für eine Schuldnerberatung bzw. Insolvenzberatung?

Bei Zustimmung entfallen die Anwaltskosten für die Schuldnerberatung. Dann wird nur die Gebühr von 15 EUR fällig. Denn Beratungshilfe können insbesondere die folgenden Bürger in Anspruch nehmen. Bspw. Bezieher von Hartz IV bzw. Sozialhilfe.

Zu welchem Zeitpunkt ist eine Schuldnerberatung angebracht?

Prinzipiell sollte jeder eine Schuldnerberatung nutzen, der monetäre Schwierigkeiten hat. Weiterhin wer überschuldet ist bzw. dem eine Überschuldung droht. Hier einige Beispiele: Sowie eine chaotische Finanzsituation entstanden ist und es Befürchtungen der Überforderung hinsichtlich der monetären Haushaltsführung gibt.

Wer darf Schuldnerberatung in Oberallgäu machen?

Da Schuldnerberatung keine genehmigungspflichtige Berufsbezeichnung ist, dürfte diese quasi jeder realisieren. Deshalb müsste man dessen ungeachtet als betreuungssuchender Schuldner gewissenhaft darauf achten, von welcher Stelle man sich beraten lässt. Seriöse Schuldnerberatungen in Oberallgäu machen keine Hausbesuche beziehungsweise Briefkastenwerbung.

Ist ein Schuldenberater gebührenfrei?

Ja, so eine Insolvenzberatung beziehungsweise Schuldnerberatung ist kostenlos machbar, zum Beispiel bei gemeinnützigen Beratungsstellen wie der Caritas Schuldnerberatung bzw. Arbeiterwohlfahrt – AWO Schuldnerberatung Oberallgäu.

Wo erhält der Betroffene Hilfestellung bei Schulden?

Wo kriege ich Hilfe? Es gibt eine Reihe gemeinnützige Einrichtungen wie die Caritas, AWO bzw. DRK, an die sich Verschuldete halten können. Weiterhin bieten öffentliche Behörden, wie bspw. die Sozialämter, eine Schuldnerberatung an. Es gäbe allerdings auch spezielle Kanzleien.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"