Schuldnerberatung Warburg – kostenlose Beratungsstellen

Kostenlose Schuldnerberatung Warburg oder Insolvenzberatung mit kurzfristiger Terminvergabe. Unter anderem Vermittlung zwischen Gläubigern & Schuldnern.

Adresse der Schuldnerberatung Warburg:

Diakonie Paderborn-Höxter e.V.
  Zweigstelle Warburg   Sternstr. 19   34414 Warburg  Telefon: 05641/7888-12  Mail: Diakonie-Warburg@t-online.de

Schuldnerberatung Warburg Postanschrift und Anfahrt

Mehr lesen zur Schuldnerberatung Warburg

Wer darf Schuldnerberatung in Warburg anbieten?

Da Schuldnerberatung keine genehmigungspflichtige Berufsbezeichnung ist, darf diese gewissermaßen jeder realisieren. Aus diesem Grund sollte man nichtsdestotrotz als betreuungssuchender Schuldner genau darauf achten, von wem man sich beraten lässt. Vertrauenerweckende Schuldnerberatungen in Warburg machen keine Hausbesuche beziehungsweise Briefkastenwerbung.

Ist ein Schuldenberater gebührenfrei?

Ja, eine Insolvenzberatung bzw. Schuldnerberatung ist kostenlos machbar, z. B. bei gemeinnützigen Beratungsstellen wie der Caritas Schuldnerberatung oder Arbeiterwohlfahrt – AWO Schuldnerberatung Warburg.

Wer könnte mir helfen wenn ich Schulden habe?

Falls Ihnen die Schulden aus dem Ruder laufen, raten wir zum Gang zu einer professionellen Schuldnerberatung in Warburg. Denn die überprüft unter anderem, ob die Ansprüche rechtmäßig sind und Ihnen eventuell sogar die Einrede der Verjährung zustehen könnte. Außerdem unterstützen die öffentlichen Beratungsstellen private Schuldner häufig unentgeltlich.

Wo erhält man Hilfestellung bei Schulden?

Wo kriege ich Unterstützung? Sie finden eine Reihe gemeinnützige Organisationen wie die Caritas, AWO beziehungsweise DRK, an die sich Überschuldete wenden können. Weiterhin bieten staatliche Behörden, wie zum Beispiel die Sozialämter, so eine Schuldnerberatung an. Es gibt aber auch spezialisierte Rechtsanwaltskanzleien.

Was bewirkt so eine Schuldnerberatung?

Die Schuldnerberatungsstelle Warburg nimmt Kontakt zu den Gläubigern auf und versucht, mit jenen eine außergerichtliche Übereinkunft mit Bezug auf die Tilgungen zu erreichen. Dabei erstellt man einen genauen Tilgungsplan, der sich an den pekuniären Gegebenheiten des Schuldners ausrichtet.

Zu welchem Zeitpunkt wäre eine Schuldnerberatung angebracht?

Im Prinzip müsste jeder eine Schuldnerberatung nutzen, der wirtschaftliche Schwierigkeiten hat. Weiterhin wer überschuldet ist beziehungsweise dem eine Überschuldung bevor steht. Hier einige Beispiele: Sobald eine unübersichtliche Finanzsituation da ist und es Gefühle der Überforderung in Bezug auf die monetären Haushaltsführung gibt.

Wie teuer eine Schuldnerberatung oder Insolvenzberatung?

Bei Bewilligung entfallen die Anwaltskosten für die Schuldnerberatung. Demzufolge wird lediglich die Gebühr von 15 Euro fällig. Denn Beratungshilfe könnten vor allem folgende Personengruppen nutzen. Beispielsweise Bezieher von Hartz IV beziehungsweise Sozialhilfe.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"